Tatort Fanpage
Infos zu den Folgen, Ermittlern & Schauspielern uvm. der beliebtesten Kriminalreihe im TV

Tatort - Geburtstagskind - Delia Mayer (Liz Ritschard), Stefan Gubser (Reto Flücker) / © ORF/ARD/Daniel Winkler
 

Tatort
Regisseure

  • Christian Alvart

    Christian Alvart wurde 1974 in Jugenheim geboren und entwickelte bereits im Jugendalter eine Faszination und Liebe für Kino und Fernsehen. Von 1991 bis 1997 arbeitete er beim X-Tro Filmmagazin. 1999 schrieb, produzierte und führte er Regie bei seinem offiziellen Debütfilm "Curiosity & The ...

  • Thomas Bohn

    Es gibt sicher wenige Filmemacher, die gleichzeitig mit Goldenen und Silbernen Löwen beim weltgrößten Festival für Werbefilme (Cannes Lions Advertising Festival, 1986-1989) ausgezeichnet wurden und außerdem den Goldenen Gong erhalten haben (Odenthal-Tatort "Kalte Herzen", 2000). Thomas Bohn, ...

  • Sabine Boss

    Sabine Boss wurde 1966 in Aarau geboren. Nach der Matura 1986 und mehreren wilden Jahren, unter anderem als Radiomoderatorin und Tontechnikerin bei Film und Theater, absolvierte sie von 1992 bis 1996 das Fachstudium Film/Video an der Hochschule der Künste in Zürich (ZHdK). Während dieser Zeit ...

  • Jürgen Bretzinger

    Jürgen Bretzinger, der als Kameramann, Autor und Regisseur von Industrie- und Werbefilmen sowie als wissenschaftlich-künstlerischer Assistent an der HFF München tätig war, ist freier Regisseur. Er inszenierte 1990 den Kinofilm "Schatten der Wüste", gefolgt von Fernsehfilmen wie "Fremde, liebe ...

  • Josh Broecker

    Josh Broecker studierte an der National Film and Television School in London und absolvierte Drehbuch-Seminare in New York. Nach verschiedenen Kurzfilmen und Büchern für "Der Fahnder" inszenierte er 1999 seinen ersten Fernsehfilm "No Sex", für den er neben den Koautoren Eva und Volker A. Zahn ...

  • Fabian Eder

    Nach der Matura studierte Fabian Eder zunächst Publizistik und Kunstgeschichte, um jedoch recht bald an die Wiener Filmakademie zu wechseln. Mit parallel laufenden Praktika vom Kabelträger bis zum Assistenten an der Kamera. Seit 1989 arbeitete er dann als freiberuflicher Kameramann und ...

  • Thomas Freundner

    Thomas Freundner ist erfahrener "Tatort"-Regisseur, den ersten inszenierte er 1997 mit "Der Teufel" für den BR, dem Tatorte in Berlin ("Bullen und Bären"), Leipzig (u. a. "Tiefer Fall") und mit "Totentanz" ein weiterer Münchner "Tatort" folgten. In Kiel hob er Kommissar Borowski aus der Taufe ...

  • Claudia Garde

    Claudia Garde ist gebürtige Bremerin. Nach dem Abitur zieht sie nach Paris, wo sie mit einer dreimonatigen Unterbrechung in London, vier Jahre die Schauspielschule "Ecole Florent" besucht. Nach dem Studium spielt sie für mehrere Jahre an verschiedenen Off-Bühnen und kehrt 1993 nach Deutschland ...

  • Johannes Grieser

    Der ausgebildete Schauspieler Johannes Grieser begann seine Regiekarriere als Werbefilmer und errang für seine Filme mehrfach Auszeichnungen. Auf die ersten fiktionalen Produktionen für "Soko 5113" und "Soko Leipzig" folgten u. a. sechs Episoden der Reihe "Ein starkes Team". Psychothriller wie ...

  • René Heisig

    René Heisig studierte sowohl Medizin als auch Regie und debütierte 1998 mit dem Kinofilm "Pauls Reise". Es folgten zahlreiche Fernsehfilme, darunter "Vier Meerjungfrauen", "Vater werden ist nicht schwer" und "Zwei Wochen für uns". Sein Fernsehfilm "Geht nicht gibt’s nicht" wurde 2004 mit dem ...

  • Ed Herzog

    Ed Herzog, der an der deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin ausgebildet wurde, drehte seinen ersten Spielfilm, die Kriminalkomödie "Happy Weekend", 1995 noch während des Studiums. Danach folgten etliche Serienfolgen ("Himmel und Erde", "Der Fahnder", "Der Elefant"). 2001 inszenierte Ed ...

  • Markus Imboden

    Markus Imboden, 1955 in Interlaken geboren, studierte an der Universität Zürich Germanistik und Geschichte, bevor er als Regieassistent am Theater an der Winkelwiese, am Schauspielhaus Zürich und am Schauspiel Köln tätig wurde. Seit 1986 ist er freischaffender Filmregisseur und Drehbuchautor. ...

  • Tobias Ineichen

    Tobias Ineichen wurde 1964 in Luzern geboren und studierte an der Ecole Supérieure d’Art Visuel in Genf Regie. Seit 1991 ist er freier Filmschaffender und arbeitet in Deutschland und der Schweiz für Film und Fernsehen. Für SRF hat er neben TV-Serien auch erfolgreiche Fernsehfilme wie "Jimmie" ...

  • Uwe Janson

    Uwe Janson ist in Königswinter geboren und kam, nach erfolgreicher Ausbildung zum Fotografen, dem Studium der Soziologie, Philosophie und Germanistik in Heidelberg und der Ablehnung an der HFF München, zum Film. Für sein Regiedebüt "Verfolgte Wege" (1989) erhielt der Regisseur mehrere nationale ...

  • Klaus Krämer

    Klaus Krämer, 1964 in Gosheim auf der Schwäbischen Alb geboren, absolvierte eine Ausbildung zum Technischen Zeichner bevor er als Bühnenbeleuchter und Regieassistent an Theatern in Esslingen und Freiburg zum Film kam. Noch während seines Studiums an der Deutschen Film- und Fernsehakademie ...

  • Lars Kraume

    Nach seinem Abitur arbeitete Lars Kraume zunächst als Fotograf, bevor er von 1994 bis 1999 an der DeutschenFilm­- und Fernsehakademie in Berlin studierte. Sein Ab­schlussfilm "Dunckel" wurde nicht nur mit dem StudioHamburg Nachwuchspreis, sondern auch mit dem Adolf­-Grimme­-Preis ...

  • Eoin Moore

    Der Drehbuchautor und Regisseur Eoin Moore absolvierte die Ausbildung "Videoproduktion und Medienwissenschaft" in Dublin. Danach war er als Tontechniker, Tonmeister und Kameramann tätig. 1988 zog der gebürtige Ire nach Berlin. Von 1991 bis 1998 studierte er an der dortigen Deutschen Film- und ...

  • Roland Suso Richter

    Roland Suso Richter begann nach dem Abitur in der Film- und Fernsehbranche zu arbeiten, u. a. kurze Zeit als Schauspieler in München, später dann als Aufnahmeleiter, Redakteur und Produktionsleiter. Nach einem Regiekurs in New York (1983) kehrte er nach Deutschland zurück. Mit seinem ersten ...

  • Nicolai Rohde

    Nicolai Rohde studierte Kunst an der HfK Bremen und Film an der Hochschule "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg. Seine Kurzfilme, vor allem "Schlafende Hunde" aus dem Jahr 1999, wurden vielfach ausgezeichnet. Nach zwölf Folgen der Kinderserie "Vorsicht, Kleine Engel" drehte er 2003 zum ersten Mal ...

  • Heiko Schier

    Heiko Schier wurde am 10. Februar 1954 in Düsseldorf geboren. In den 1980er Jahren wurde er in Deutschland vor allem als Autorenfilmer bekannt, drehte Experimental- und Essayfilme wie "Leitmotiv" (1983) "Führer durch die Welt" (1984) und "Monopoly". In den 1990er Jahren folgten "Wedding", "Wer ...

  • Michael Schneider

    Der 1966 in Hamburg geborene Michael Schneider hat sich zu einem Spezialisten für Kriminalfilme im Fernsehen entwickelt. Begonnen hat er 1999 mit "Alarm für Cobra 11: Die Autobahnpolizei". Er inszenierte ein Jahr später für RTL die erste Staffel von "Der Puma: Kämpfer mit Herz" und für Sat.1 ...

  • Zoltan Spirandelli

    Zoltan Spirandelli wurde 1957 in Königstein im Taunus geboren. Er absolvierte ein Opernregie-Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seine Abschlussarbeit, der experimentelle Kurzfilm "Lulu", wurde 1986 mit dem Preis der deutschen Filmkritik ausgezeichnet. Zugleich war dieser ...

  • Stephan Wagner

    Regisseur und Autor Stephan Wagner stammt aus Mainz. Er studierte Drehbuch und Regie an der Wiener Filmakademie. Danach arbeitete er einige Jahre als Regieassistent von Peter Patzak. Wagner schrieb und inszenierte zunächst Kurzfilme, die ihm zahlreiche Preise auf internationalen Festivals ...

  • Özgür Yıldırım

    Özgür Yıldırım, 1979 in Hamburg geboren, veröffentlichte seinen ersten Roman bereits im Alter von 14 Jahren. Von 2002 bis 2004 studierte er an der Universität für Theater, Musiktheater und Film, der heutigen Hamburg Media School, und machte dort 2004 sein Diplom. Seine vielbeachteten ...

Google+